Leichtathletik
Trotz Sturz Bestleistung im 7-Kampf. Sabrina Kohlert war bei der NÖ Mehrkampfmeisterschaft der Klasse U16 in der Südstadt am Start. Ziel war zum Saisonende die gute Form im Speerwurf zu nutzen und die eine oder andere persönliche Bestleistung zu erzielen, was ihr auch gelang. Am Samstag begann der Wettkampf mit ihrer Paradedisziplin. Mit 34,91m und Platz drei in der Zwischenwertung konnte sie durchaus zufrieden sein. Der Weitsprung lief nicht ganz nach Wunsch und im 80m Hürdenlauf war sie bis zur 5 Hürde gut unterwegs.

Sabrina Kohlert auf Platz sechs. Sabrina Kohlert war bei der Österreichischen Meisterschaft der Klasse U16 in Innsbruck im Diskuswurf und Speerwurf am Start. Der Diskuswurf am Samstag war wegen eines Gewitters für Funktionäre und Sportler eine große Herausforderung. Durch strömenden Regen kam es zu zwei Unterbrechungen und im Diskuskreis stand das Wasser zentimeterhoch.

Romana Oelgarte führte Schülerinnen zu Staffelbronze. Bei der NÖ Landesmeisterschaft in Stadlau waren wir mit einer 3 x 800m Staffel am Start. Unser Trio Sabrina Kohlert, Jana Hofer und Romana Oelgarte gewannen etwas Überraschend die Bronzemedaille.

Romana Oelgarte mit Saisonbestleistung über 5.000m. Bei der Österreichische 5.00m Meisterschaft der Damen in Hallein Rif waren alle Topläuferinnen am Start. Nach dem LM Titel fuhr Romana mit gemischten Gefühlen nach Salzburg. Erst von einer Verkühlung genesen, konnte sie ihr Potential noch nicht einschätzen.

Zwei Bestleistungen von Sabrina Kohlert. Im Rahmen der ASKÖ Bundesmeisterschaft in Kapfenberg zeigte sich Sabrina Kohlert in Wurflaune.

Sportunion Hirtenberg für AndroidDownload